Spvgg Allersdorf 2:1 TSV Grafling

Nach den heftigen Niederlagen gegen Achslach und Aschenau sowie dem knappen Sieg in einem schwachen Spiel gegen die Drittvertretung aus Ruhmannsfelden zeigte man endlich ein anderes Gesicht und startete gut in die Partie. Dennoch waren es trotz größerer Spielanteile und guter Tormöglichkeiten für unsere Spvgg (davon ein verschossener Foulelfmeter) die Gäste aus Grafling, die mit einem sehenswerten Freistoßtreffer mit 1:0 in Führung gingen. Doch im Vergleich zu den vorherigen Spielen behielt man dieses Mal die Oberhand und glich nur wenige Minuten später per Handelfmeter durch Marco Brüning aus. Auch in der zweiten Halbzeit gab man weiter den Ton an, vergab aber beste Torchancen. So dauerte es bis zur 83. Minute, ehe erneut Marco Brüning nach glänzender Vorlage von Jakob Schröder zum umjubelten und verdienten 2:1 Siegtreffer einnetzte.

Tore: 0:1 Danyon Kemper (27.), 1:1, 2:1 Marco Brüning (32./Elfmeter, 83.). Schiedsrichter: Rene Renger (Falkenfels). 120 Zuschauer.

I. Mannschaft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.